Schönefeld-Kinder organisieren Lesung mit Uticha Marmon

Unterstützt von der lit.kid.RUHR  organisierte die Klasse 6b eine Lesung mit der Jugendbuchautorin Uticha Marmon. In der Schönefeld-Mensa las die Schriftstellerin Auszüge aus ihrem Roman „Als wir Adler wurden“ und stellte sich den Fragen der Schüler:innen. Die Mädchen und Jungen hatten die Abendveranstaltung nicht nur im Detail geplant, sondern stellten sich auch als begabte Moderator:innen heraus. 

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen hatten sich die Schüler:innen auf kreative Weise mit dem Roman beschäftigt: Zum Beispiel konstruierten sie Standbilder (lebendige Skulpturen) zu einzelnen Roman-Episoden, fotografierten diese und präsentierten sie während der Lesung, zu der auch die Eltern eingeladen waren. Als Vorbereitung auf das große Ereignis hatte die Klasse im Vorfeld zwei Workshops zu den Themen Eventmanagement und Moderation/Präsentation absolviert. 

Ziel des Projektes „Lassmalesen“ der lit.kid.RUHR ist es unter anderem, bildungssprachliche und soziale Kompetenzen zu stärken. Das Projekt wird im nächsten Schuljahr mit Hilfe des Kulturagentenprogramms fortgesetzt und findet an der Fasia-Jansen-Gesamtschule im Rahmen des Unterrichtsfaches „TAKT“  statt.

(T)

Bildergalerie